Erhebliche Gefährdung durch gravitative Naturgefahren – Standortwahl überdenken (FR)

Weichen Sie gravitativen Naturgefahren wie Hochwasser, Rutschung, Steinschlag oder Lawinen wenn immer möglich aus und bevorzugen Sie einen sicheren Gebäudestandort. Bei erheblicher Gefährdung ist mit weitgehenden baurechtlichen Auflagen zu rechnen und die Nutzungsmöglichkeiten können stark eingeschränkt sein. Zudem sind je nach Intensität der Einwirkung die Handlungsoptionen für Schutzmassnahmen am Gebäude limitiert. Umso entscheidender ist die frühzeitige Berücksichtigung sämtlicher relevanten Gefahren und eine aktive und umfassende Auseinandersetzung der Bauherrschaft mit Risiken. Ziehen Sie unbedingt eine Naturgefahren-Fachperson bei.

 

Évitez les dangers naturels gravitationnels comme les effondrements, les avalanches, les chutes de pierres, les laves torrentielles, les glissements de terrain ou les crues et privilégiez si possible, pour votre bâtiment, un emplacement hors des zones des danger. Les mesures de protection peuvent vite devenir contraignantes et limiter les possibilités d’utilisation du terrain, notamment si le niveau de risque est moyen ou élevé. Attention : même en situation de danger faible, le risque peut être considérable en fonction de l'affectation et des biens potentiellement menacés !

S'applique aux dangers naturels suivants:

Retour

Si vous changez de profil, vous accéderez à une mise en page et à un niveau de détail du contenu différents.

Changer de profil